Integrationshelfer

Migranten helfen Migranten - das Integrationshelferprojekt
Vier Zuwanderer aus Syrien und dem Iran helfen ihren Landsleuten bei Fragen zur Integration in Deutschland. Sie sprechen Arabisch, Persisch und Afghanisch und können als Sprachmittler unterstützen. Sie helfen unter anderem bei:
  • Anträgen, Ausfüllen von Formularen
  • Termine bei Ärzten und Beratungsstellen
  • Tipps zu nützlichen Adressen, Treffs und Hilfsangebote für Migranten. 
Zu finden sind die Integrationshelfer im Sozialdienst der Diakonie, Friedrich-Ebert-Ring 24. Ratsuchende können sich direkt per Telefon melden unter:

0931 804 87-36 (Persisch, Afghanisch)
0931 804 87-37 (Arabisch)

Hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, sie werden zurück gerufen.
 
Die Diakonie Würzburg fördert dieses Engagement. Wenn Sie dieses Projekt finanziell unterstützen möchten, Spenden sind willkommen.
Spendenkonto: Diakonisches Werk Würzburg e.V., Sparkasse Mainfranken Würzburg, IBAN DE72 7905 0000 0048 9683 25     Stichwort "10/Integrationshelfer"
 

Das Bild oben zeigt von rechts nach links: Projektkoordinatorin Isabell Schätzlein mit den Integrationshelfern: Arash Zehforoush, Ola Khasara, Basel Asideh und Shekho Said

 

Ansprechperson

Andreas Schrappe
Koordination Integrationshelfer

Tel.: 0931 804 87 47
Fax: 0931 804 87 15
E-Mail: schrappe@diakonie-wuerzburg.de