Über uns

Diese teilstationären Einrichtungen sind vorwiegend für sechs- bis vierzehnjährige Jungen und Mädchen gedacht. Soziales Lernen in der Gruppe soll die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen unterstützen. Die Betreuung und Versorgung tagsüber entlastet die Familien. Gleichzeitig ermöglichen die intensive Beratung und Unterstützung der Familie mittelfristig die Bewältigung der Problemursache und eine Neuorientierung. 

In allen Tagesgruppen arbeiten pädagogische Fachkräfte. Im Fachdienst arbeiten Heil- und Sozialpädagogen und Psychologen zusammen.

Die Tagesgruppen und Horte liegen in Würzburg und im Landkreis Miltenberg. Sie nehmen Kinder von fünf bis 13 Jahren auf.
An Tagesbetreuung interessierte Mitarbeiter der Jugendämter, Eltern und Fachleute von ärztlichen Praxen oder anderen Institutionen können sich direkt an die Einrichtung wenden.
Bei Maßnahmen der Hilfe zur Erziehung und der Eingliederungshilfe muss mit den örtlich verantwortlichen Jugendämter die Kostenübernahme geklärt werden. Ist der Bezirk zuständig können mit diesem Vereinbarungen getroffen werden.
 
Ansprechperson

Karl Schneller
Bereichsleitung Teilstationäre Hilfen

Tel.: 0931 250 80-51
Fax: 0931 250 80-25
E-Mail: schneller.jugendhilfe@diakonie-wuerzburg.de