Über uns

Das auf ein Jahr angelegte Projekt wird kooperativ vom Diakonischen Werk Würzburg und dem Verein „Erleben, Arbeiten und Lernen e.V.“ durchgeführt und ist in die Arbeit der Evangelischen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Würzburg integriert. Schwerpunkte der Arbeit des Vereins sind die internationale, insbesondere finnisch-deutsche Zusammenarbeit sowie die Verbindung von Forschung, Lehre und pädagogischer Praxis. Kindern und Jugendlichen, denen in Förderschulen und therapeutischen Heimen nicht ausreichend geholfen werden kann, bietet das Projekt eine sinnvolle Alternative zur geschlossenen Heimunterbringung. Die Idee ist, junge Menschen von ihren Gefährdungen, Verletzungen und Verirrungen frei zu machen für neue Erfahrungen mitsich selbst und mit einer verlässlichen erziehenden Person.

Das Projekt zur Integration entwurzelter junger Menschen gliedert sich in eine Vorbereitungsphase in Deutschland, die Intensivphase auf dem finnischen Bauernhof und eine Integrationsphase wiederum in Deutschland. Für die Vorbereitungs- und Integrationphasen greifen wir auf das gesamte Netzwerk der Einrichtung zurück. Im Laufe des Jahres stehen bis zu zwölf Plätze zur Verfügung. Jährlich bieten wir vier Projektgruppen an.

Ansprechperson

Frauke Adams
Projektleitung Individualpädagogische Hilfe

Tel.: 0160 90 31 18 06
Fax: 0931 359 648-27
E-Mail: adamsf.jugendhilfe@diakonie-wuerzburg.de