Inobhutnahme

Wir haben für viele Jugendämter in Unterfranken die Aufgabe übernommen, Kinder und Jugendliche dann zu betreuen, wenn Familien sich in akuten Krisen befinden und ihre Kinder nicht mehr selbst betreuen können. Die Kinder, deren Wohl in de aktuellen Situation in ihren Familien nicht mehr gewährleistet ist, sind zwischen 0 und 17 Jahre alt.

Manchmal bitten Kinder und Jugendliche auch selbst um Hilfe. 

Die Wohngruppen, Erziehungsstellen und Familienwohngruppen, in die die in Obhut genommenen Kinder und Jugendlichen gegeben werden, liegen in der Stadt und im Landkreis Würzburg, im Raum Miltenberg / Amorbach, in Schweinfurt, im Landkreis Haßberge und in Finnland. Die Unterbringung auf Zeit (max. 6 Wochen) in Bereitschaftspflegefamilien oder Wohngruppen verschafft kurzfristige Hilfe und Entlastung, sorgt bei Bedarf für den Schutz des Kindes und gibt Raum eine gute Zukunftsperspektive mit allen Beteiligten zu entwickeln. Die Pflegefamilien wurden ausführlich eingearbeitet und es steht ihnen eine intensive Fachdienstbegleitung vor Ort zur Verfügung.

Ansprechperson

Margit Dittrich
Päd. Leitung Inobhutnahme

Tel.: 0931 250 80-293
Fax: 0931 250 80-25
E-Mail: dittrich.jugendhilfe@diakonie-wuerzburg.de