Geschichte

Als Diakonie Würzburg e.V. stehen wir unseren Mitmenschen zur Seite, wo Hilfe und Begleitung nottun. Mit unseren Angeboten und Möglichkeiten haben wir "den Menschen im Blick", auch in sich wandelnden Zeiten. Eine Rückschau auf die eigene Geschichte macht dies sichtbar. Hier finden Sie einen Abriss über 170 Jahre diakonisches Handeln in der Region Würzburg , zur Diakonie in Bayern und Hinweise auf weiterführende Literatur. 

Johann Hinrich Wichern hielt am 20. Juni 1849 in St. Stephan ein leidenschaftliches Plädoyer für eine innere Erneuerung der Kirche. Er warb für Gemeinden und Bürgervereinigungen, die nach dem Beispiel Christi Menschen in Notlagen in den Blick nehmen würden. Seine Rede bewirkte den Beitritt vieler Kirchgemeinden zur "Inneren Mission" und gilt als Initialzündung für die Diakonie in Würzburg.

Wichern