Spendenprojekte

Freie Spende an die Diakonie

Einrichtung:
Spende für diakonische Arbeit - Ohne Zweckbindung

Mittelbedarf und -verwendung:

Wenn Sie unsere Arbeit grundsätzlich unterstützen wollen und sich hierbei nicht auf ein bestimmtes Projekt festlegen möchten, helfen Sie uns auch damit sehr. Wir setzen Ihren Betrag dann für den diakonischen Zweck ein, der aktuell besonders unterstützungsbedürftig ist. Sie erhalten rechtzeitig für Ihre Steuerunterlagen eine Spendenquittung von uns, spätestens zum Jahresende. Bitte geben Sie uns hierzu Ihre Postanschrift bekannt.

Vielen Dank schon an dieser Stelle!

Beginn / Ende der Spendenakquise:
Laufender Bedarf

Konto:

Hypovereinsbank Würzburg
IBAN: DE 73790200760001112023 
BIC: HYVEDEMM455
Verwendungszweck:
KST 94, Freie Spende für diakonische Zwecke

Ansprechpartner:

Rosemarie Gerlinger
Leiterin Buchhaltung
 
Tel.: 0931 804 87-69
Email: buchhaltung@diakonie-wuerzburg.de

GZSZ - Kinder psychisch erkrankter Eltern

Einrichtung:
Evangelisches Beratungszentrum Würzburg

Mittelbedarf und -verwendung:
Das EBZ engagiert sich unter dem Motto "Gute Zeiten - schlechte Zeiten" (GZSZ) für Kinder und ihre psychisch erkrankte Eltern. Jährlich müssen Tausende Euro an Eigenmitteln (Spenden) aufgebracht werden, damit auch die öffentliche Förderung weiterläuft. Gruppen, Familienberatung, Aufklärung der Kinder ... dafür erbitten wir Ihre Spende!

Beginn / Ende der Spendenakquise:
fortlaufend

Konto:

Diakonisches Werk Würzburg e.V.
HypoVereinsbank Würzburg, BIC: HYVEDEMM455
IBAN: DE73 7902 0076 0001 1120 23

Verwendungszweck:
Kst. 77, GZSZ

Ansprechpartner:

Andreas Schrappe, Leiter des Evang. Beratungszentrum Würzburg
Fachberatungsangebot GZSZ für Kinder und ihre psychisch erkrankten Eltern
Telefon 0931 / 30501-0
schrappe.ebz@diakonie-wuerzburg.de

Integrationshelferprojekt

Einrichtung:
Flüchtlingssozialarbeit Würzburg

Mittelbedarf und -verwendung:

"Migranten helfen Migranten" - unter diesem Motto arbeiten bei uns vier Integrationshelfer mit. Sie stammen aus den Herkunftsländern, aus denen die meisten Geflüchteten kommen, und sind in Deutschland bereits gut integriert. So können sie den Geflüchteten besonders gut helfen beim Ankommen in der neuen Umgebung, beim Ausfüllen von Anträgen usw. Die Integrationshelfer sind geringfügig beschäftigt oder erhalten als Ehrenamtliche eine Aufwandsentschädigung. Die Anschubfinanzierung durch die Evang.-Luth. Landeskirche und Stiftungsmittel ist mittlerweile aufgebraucht. Um dieses sehr erfolgreiche Projekt fortführen zu können, benötigen wir Ihre Spende!

Beginn / Ende der Spendenakquise:
Bis 31.12.2018

Konto:

Diakonisches Werk Würzburg e.V.
HypoVereinsbank Würzburg, BIC: HYVEDEMM455
IBAN: DE73 7902 0076 0001 1120 23

Verwendungszweck:
Kst. 10, Integrationshelfer

Ansprechpartner:

Isabel Schätzlein, Dipl.-Soz.päd.
Flüchtlingssozialareit der Diakonie Würzburg
Tel. 0931 / 80487-64
sozialdienst.schaetzlein@diakonie-wuerzburg.de