Verein

Zweck des Vereins:

Diakonie ist aktive Nächstenliebe und Solidarität mit Menschen, die sich in Not oder am Rande befinden. Damit ist Diakonie eine der Grundformen christlicher Kirche.

In den Worten der Vereinssatzung (§ 2) heißt das: "Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke im Sinne des Abschnittes 'steuerbegünstigte Zwecke' der Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke."

Der Verein engagiert sich in zwei Richtungen:

  • Er fördert und koordiniert die diakonische Arbeit im Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Würzburg und steht seinen Einrichtungen und Gemeinden beratend zur Seite.
  • Er regt erforderliche Einrichtungen und Angebote an und unterhält eigene Dienste, vor allem in der offenen Sozialarbeit, der Jugend- und Familienhilfe, der Altenhilfe und Pflege, der Behinderten- und Gefährdetenhilfe, der Flüchtlingshilfe usw.

Gründung:  1949
Eigene Mitgliedschaft: u.a. im Diakonischen Werk Bayern e.V.

Ansprechperson
Dr. Edda Weise, Dekanin und 1. Vorsitzende des Vereins Diakonisches Werk Würzburg e.V.
Dr. Edda Weise, Dekanin und 1. Vorsitzende des Vereins Diakonisches Werk Würzburg e.V.
Tel.: 0931 354 12-0
E-Mail: dekanat.wuerzburg@elkb.de