Seelsorgekurs KSPG

Der Kurs für Seelsorgerliche Praxis und Gemeindearbeit (KSPG) als berufsbegleitende Fortbildung dauert 9 bis 12 Monate. Es handelt sich um einen Gesprächsführungskurs bzw. Seelsorgekurs, der sich an Pfarrer*innen, Diakon*innen und Religionspädagog*innen im kirchlichen Dienst, sowie an Ehrenamtliche richtet.

Der Wert des Kurses liegt in der Lernform einer intensiven Gruppe. Die vermittelten Inhalte werden laufend mit der Berufspraxis und dem eigenen Erleben und Verhalten verknüpft.


Ziele und Inhalte

  • Seelsorge: Vertiefung der seelsorgerlichen und beraterischen Fähigkeiten und Reflexion der eigenen Tätigkeit in Gemeinde, Klinik, Schule, Jugend- und Seniorenarbeit.
  • Gemeindearbeit: Erweiterung der beruflichen Kompetenz bezüglich Leitung, Zusammenarbeit mit Haupt- und Ehrenamtlichen sowie Konfliktbearbeitung.

Die nächste zertifizierte KSPG-Fortbildung, die von März bis November 2021 in 8 Kurseinheiten jeweils am Freitagnachmittag und Samstag geplant war, muss aufgrund der Corona-Kontaktbeschränkungen leider verschoben werden. Der Kurs soll, falls möglich, ab Oktober 2021 in einer Kleingruppe stattfinden - Termine auf Anfrage. Die Gebühr für den gesamten Kurs mit 100 Stunden Fortbildung und Supervision beträgt 500,-€ (zuschussfähig). Bitte kontaktieren Sie Frau Richartz bei Fragen und Interesse!

(Link zum Flyer)
Informationen und Anmeldung bei Heike Richartz, Dipl. Psychologin / Supervisorin, Tel. 0931 30501-0 oder richartz.ebz@diakonie-wuerzburg.de.

Weitere Informationen über KSPG Bayern unter http://www.seelsorge-fortbildung-kspg.de/kspg-in-bayern