Über uns

Das Evang. Beratungszentrum (EBZ):

Wir beraten jedes Jahr ungefähr 2.000 Menschen jeglichen Alters. Bei uns arbeiten mehr als zehn Psycholog*innen und Sozialpädagog*innen, außerdem Verwaltungskräfte. Wir kennen uns gut aus mit allen Problemen der kindlichen Entwicklung und des familiären Zusammenlebens . Oder wir wissen, wo Sie sich erkundigen können. 

Wir beraten bei Fragen zu:

  • Entwicklung der Kinder und Jugendlichen
  • Erziehung und Elternschaft
  • Partnerschaft, Sexualität und Familie

Zuständigkeit:

  • Für Kinder, Jugendliche, Eltern, Familien, Paare, Erwachsene
  • Aus der Stadt und dem Landkreis Würzburg, in besonderen Fällen auch darüber hinaus
  • Unabhängig von Nationalität, Religion oder Lebensform
  • Kinder und Jugendliche können sich selbstständig bei uns Hilfe holen, auch wenn ihre Eltern nicht informiert sind.

Schweigepflicht:

  • Wir unterliegen den gesetzlichen Bestimmung zur Schweigepflicht.
  • Wenn Sie einverstanden sind, nehmen wir gerne Kontakt zu anderen Personen oder Fachleuten auf.

Kosten:

  • Dank der öffentlichen Förderung durch Stadt und Landkreis Würzburg und das Bayer. Sozialministerium, brauchen Sie keine Gebühren für die Beratung zu bezahlen. (Nur bei Gruppen oder Kursen fallen Materialgeld oder Kursgebühr an. Ermäßigung ist auf Anfrage möglich.)
  • Allerdings müssen die Evangelische Kirche und die Diakonie selbst zwischen 10 % und 50 % der Mittel beisteuern. Dafür bitten wir Sie um Ihre Spende, je nach Ihren persönlichen Verhältnissen. Sie  ist nötig, um unser Angebot aufrechtzuerhalten.
  • Unser Spendenkonto:
    Diakonisches Werk Würzburg e. V.
    Sparkasse Mainfranken Würzburg
    IBAN: DE86 7905 0000 0048 9682 67
    Verwendungszweck: Spende EBZ

Jahresberichte:

Ansprechperson

Andreas Schrappe
Dipl.-Psych., Psychotherapeut
Paarberater, Supervisor
Einrichtungsleitung

Tel.: 0931 305 01-0
Fax: 0931 305 01-30

E-Mail vertraulich: EBZportal