Pflege

Altenpflegerin im Gespräch mit alter Dame lachende alte Damen Betreuerin bei der Beschäftigung mit Senioren

Wir sind spezialisiert auf die Pflege bei den unterschiedlichsten Erscheinungsformen der Demenz und altersbedingten psychischen Erkrankungen (gerontopsychiatrisch Erkrankte).

Aktivierende Pflege

Wir arbeiten nach den AEDLs (Aktivitäten und Existenzielle Erfahrungen des Lebens) von Monika Krohwinkel und in Anlehung an das Pflegemodell nach Tom Kitwood. Dem Bewohner so viel Freiheit und Bewegungsraum wie möglich und so wenige Einschränkungen wie nötig zu geben, ist uns wichtig.

Besonders wichtig für uns:

  • Die sehr gute Kenntnis der Lebensgeschichte unserer Demenzkranken, um ihr Handeln zu verstehen. Angehörige sind uns wichtige Vertraute in der Betreuung.
  • Als Partner verstanden zu werden, der vorhandene Fähigkeiten und Stärken erkennt und fördert.
  • Eine hohe Lebensqualität zu wahren, durch eine an das jeweilige Erkrankungsstadium angepasste Pflege und Homogenität in den Wohngruppen.
  • Unseren Bewohnern im Alltagsleben klare Strukturen anzubieten.
Ansprechperson

Christian Meyer-Spelbrink
Pflegedienstleitung
stv. Einrichtungsleitung

Tel.: 0931 88060-17
Fax: 0931 88060-20
E-Mail: meyer-spelbrink.mch@diakonie-wuerzburg.de
Ansprechperson

Dagmar Sostre
stv. Pflegedienstleitung

Tel.: 0931 88060-36
Fax: 0931 88060-20
E-Mail: sostre.mch@diakonie-wuerzburg.de