Aktuelles

Bestnote 1,0 für das Matthias-Claudius-Heim!

Bei der jährlichen Prüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) im September 2018 konnte das Matthias-Claudius-Heim erneut mit überzeugender Leistung glänzen.

Nach Auswertung der Prüfung, die sich über die Bereiche Pflege, Betreuung, Speisenverpflegung, Wohnsituation und sogar bis zur Bewohnerbefragung erstreckte, ergab sich zum wiederholten Male die Bestnote 1,0 für das Matthias-Claudius-Heim.

Dieses Ergebnis spiegelt den unermüdlichen Einsatz aller im Haus beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wider und ist uns gleichzeitig Ansporn, dieses hervorragende Ergebnis auch in den Folgejahren zu erzielen.

Oktober 2018
………

"Mehr Respekt und Wertschätzung!"
Unter diesem Titel erschien im Monatsgruß November 2018 das Interview mit Einrichtungsleiterin Elke Leske und Pflegedienstleiter Christian Meyer-Spelbrink.

Den ganzen Artikel können Sie hier nachlesen:
Artikel Monatsgruß November 2018

 ………

Der reich geschmückte Altar zum Erntedankfest

Erntedankfest im Matthias-Claudius-Heim

Für die Früchte unserer Erde und die Ernte Gott dem Schöpfer zu danken, kommen Menschen am Erntedankfest zusammen.
Im Matthias-Claudius-Heim wird dieses christliche Fest in einem ökumenischen Dankgottesdienst feierlich begangen. Am reich geschmückten Erntedank-Altar begrüßten Herr Diakon Fritze von der evangelischen und Frau Becker von der katholischen Altenheimseelsorge eine große Schar Bewohner und Angehörige.  

Evangelische und katholische Altenheimseelsorger feiern Erntedank im Matthias-Claudius-Heim

Besondere Freude zum Abschluss des Gottesdienstes bereitete auch in diesem Jahr wieder der Einzug der Kirchgänger und der Kindergartenkinder der Kirchengemeinde St. Stephan. Mit ihrem reich geschmückten Erntewagen zogen sie in den Andachtsraum im Matthias-Claudius-Heim ein und sangen für die Bewohner.

In herrlich warmer Herbstsonne auf der Terrasse des MCH ließen sich anschließend Bewohner, Besucher und Gäste den hausgemachten Eintopf munden und den Festtag bei gemeinsamem Kaffee und Kuchen ausklingen.

Oktober 2018
 ………

Angehörigennachmittag
- Familienangehörige von Demenzpatienten tauschten sich aus

Angehörige und Interessierte trafen sich am 09. August 2018 im Matthias-Claudius-Heim zu einem Angehörigennachmittag bei Kaffee und hausgebackenem Kuchen. In gemütlicher Atmosphäre beantworteten Einrichtungsleiterin Elke Leske und Pflegedienstleiter Christian Meyer-Spelbrink gerne die Fragen der Gäste. Die Sonderstellung der dementiell erkrankten Bewohner im MCH wurde noch einmal hervorgehoben und sorgte für vielerlei Gesprächsstoff. Weiterhin informierte Elke Leske über die Umbaumaßnahmen im Matthias-Claudius-Heim, Baupläne lagen zur Einsicht aus. Ablauf und notwendige Umzüge der Bewohnerinnen und Bewohner im Rahmen des 1. und 2. Bauabschnitts wurden erläutert.

Der Sprecher des Heimbeirats, Herr Lochner, berichtete über seine Tätigkeit und forderte Angehörige auf, sich mehr zu beteiligen. Ausdrücklich hob er die Arbeit der Fachbereiche Pflege, Betreuung und Versorgung im Haus hervor und sprach Lob dafür aus. Immer ein offenes Ohr hätten auch Pflegedienstleitung und Einrichtungsleiterin, er empfahl Angehörigen, dieses Angebot zu nutzen.

Frau Stimmler, künftige Küchenleiterin im Matthias-Claudius-Heim, gewährte Einblick in die Arbeit der Küche und die Planungen, insbesondere unter Berücksichtigung des vorhandenen Tages-Budgets pro Bewohner.

  • Anhand der Planunterlagen konnte den Gästen die Baumaßnahmen im Matthias-Claudius-Heim ausführlich erläutert werden.

Baupläne Matthias-Claudius-Heim  Haus-ABC Matthias-Claudius-Heim

  • Antworten auf vielerlei Fragen finden Bewohner und Angehörige auch im "Kleinen Haus-ABC". 

 ………

Sommerfest 2018 im Matthias-Claudius-Heim

Bald ist es wieder soweit, am Freitag, 08. Juni 2018 findet von 14 bis 17:30 Uhr unser diesjähriges Sommerfest statt. Für Essen und Trinken ist gesorgt, und natürlich gute LAUNE! Wir freuen uns auf Sie.

die Klinikclowns beim Sommerfest Musikband

………

Streicheln, wärmen, liebkosen - Mia zu Besuch im Matthias-Claudius-Heim

Jeden Montag Nachmittag kommt die kleine Diva "Mia" mit ihrem Frauchen Sabrina, einer engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiterin. Wenn Mia, von Haus aus eine reinrassige französische Bulldogge, die Bewohner in ihrem Wohnbereich besucht kommt gleichzeitig eine ganz eigene Lebendigkeit mit.

Mia wird in der gemeinsamen Runde beobachtet, auf den Arm genommen, gestreichelt und behütet. Es entsteht ein ganz neuer „Gesprächsanlass“ der auch sonst eher stille Bewohner zum sprechen animiert. 

Hündin Mia - die kleine Diva

………

4. Würzburger Demenztage

Zusammen mit anderen sozialen Einrichtungen/-trägern, nahmen wir wie auch in jedem September der Vorjahre wieder an den Würzburger Demenztagen teil. Die Veranstaltung fand 2017 erstmals auf dem Würzburger Marktplatz statt und wurde durch ein breites Bühnenprogramm mit Vorträgen und Live-Musik bereichert.

Betroffenen, gleich ob Angehörigen oder dementiell Erkrankten, die beste Versorgungsmöglichkeit in den Würzurger Einrichtungen aufzuzeigen und beratend zur Seite zu stehen, ist Anlass der Demenztage. Und für das Matthias-Claudius-Heim als die Gerontopsychiatrische Facheinrichtung in Würzburg, natürlich eine wichtige Veranstaltung.

Stand des Matthias-Claudius-Heim vor dem Falkenhaus