Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Volltextsuche Zur Unternavigation Zu den Funktionen Drucken, Nach Oben, Empfehlen am Seitenende Seitenanfang
Ich suche Hilfe

Ökumenischer Besuchsdienst

Der Besuchsdienst hilft, den Heimalltag von Bewohnern abwechslungsreicher zu gestalten. Er gewährleistet ein Stück Begleitung. Deshalb ist es wichtig, dass ein Besucher bereit ist, seine Tätigkeit über einen längeren Zeitraum und regelmäßig auszuüben.

Die Aktivitäten des Besuchsdienstes können sehr unterschiedlich sein:

  • Gemeinsame Gespräche führen
  • Erinnerungen wecken und sich austauschen
  • Gemeinsamer Besuch von Veranstaltungen
  • Gemeinsame Spiele (zum Beispiel Schach oder Dame)
  • Pläne schmieden

Die Stiftung Altenhilfe bildet ehrenamtlich tätige Bürger für den Besuchsdienst durch ein speziell entwickeltes Seminar aus. Die Kosten liegen bei 160,00 € für jeden auszubildenden Besucher bzw. Betreuer. Hier können Spender und Zustifter uns ganz gezielt „unter die Arme greifen“.

Darüber hinaus begleiten wir den Besucher und bieten ihm die Möglichkeit zur Reflexion. Die Erfahrung zeigt, dass die Gruppe der Ehrenamtlichen sich selbst oft gegenseitige Hilfestellung gibt. So wird die beste Begleitung des einzelnen Bewohners möglich.

Den Ökumenischen Besuchsdienst verwirklichen wir aktuell im Matthias-Claudius-Heim und im Wohnstift St. Paul.

Um PDF-Dokumente lesen zu können, benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader.

Fragen? Wir helfen weiter!

Bild:  Hendrik Lütke - 50x50 Pixel Hendrik Lütke
089 /157 917 12
Kurzprofil
abstandshalter
Icon: Schrift vergrößern
Icon: Schrift verkleinern
SCHRIFT: