Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Volltextsuche Zur Unternavigation Zu den Funktionen Drucken, Nach Oben, Empfehlen am Seitenende Seitenanfang
Ich suche Hilfe

Starkes Zeichen für die Familienarbeit in Zellingen - Diakonie eröffnet Familienstützpunkt!

Nachdem bereits die ersten Angebote für Familien laufen und auch schon gut besucht werden, konnte am 15.03.2017 in einem kleinen Festakt die offizielle Eröffnung des Familienstützpunkts Zellingen gefeiert werden. Überwältigend viele Kooperationspartner sind der Einladung gefolgt, sodass es im alten Rathaus direkt ein bisschen eng wurde.

Herr Jürgen Keller begrüßte als stellvertretender Einrichtungsleiter des Trägers (Evangelische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Würzburg) die Gäste und stellt dar, mit wie vielen Fragestellungen Eltern heute in der Erziehung ihrer Kinder konfrontiert werden und wie wichtig daher das Angebot der Familienbildung für Zellingen sei. Frau Sabine Sitter übernahm als stellvertretende Landrätin das erste Grußwort und zeigte sich erfreut über die Eröffnung des dritten Familienstützpunkts im Landkreis Main-Spessart. Bürgermeister Wieland Gsell sicherte in seinem Grußwort den Rückhalt der Gemeinde zu und würdigte insbesondere den Einsatz des Familienbeirats bei der Anbahnung des Stützpunkts. Nacheinander sprachen nun auch die beiden Vertreter der Kirchen vor Ort (Herr Pfarrer Krämer und Frau Pfarrerin Thelen) einen  geistlichen Impuls und das Team des Stützpunktes wurde für seine Tätigkeit mit dem Segen Gottes gestärkt. Frau Kretzinger & Frau Reißenweber gaben anschließend einen kurzen Überblick über ihr Einstiegsprogramm im Stützpunkt und die zugrundeliegende Konzeption. Als Koordinatorin für Familienstützpunkte des Landratsamtes Main Spessart übergab Constanze Friedl abschließend das offizielle Logo und Türschild für den Stützpunkt. 

Mit dem Auftrag dem „Kind“  (=Stützpunkt) einen Namen zu geben wurden die Gäste in den gemütlichen Teil verabschiedet und stärkten sich bei kühlen Getränken und kleinen Häppchen. Viele anregende Gespräche fanden statt und machten den Abend zu einem ganz besonderen Moment. 

Herzlichen Dank an unsere zahlreichen Helfer und die vielen Gäste & Kooperationspartner, die unserer Einladung gefolgt sind. Mit der in dieser Veranstaltung noch einmal gewachsenen Gewissheit, in einem starken Netzwerk tätig zu sein, freuen wir uns nun noch mehr auf unseren Einsatz für die Familien in Zellingen! 

Bild: Vera Kuhn (Main-Post)

abstandshalter
Icon: Schrift vergrößern
Icon: Schrift verkleinern
SCHRIFT: