Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Volltextsuche Zur Unternavigation Zu den Funktionen Drucken, Nach Oben, Empfehlen am Seitenende Seitenanfang
Ich suche Hilfe

Info-Frühstück im WAT

Frühstück, Kontakte und Informationen zum ALG II

Die Eingliederungsvereinbarung - Fordern ohne Fördern?

Sinn und Zweck der Eingliederungsvereinbarung ist ein Vertrag zwischen dem Jobcenter und ALG-II-Empfänger. Beide Seiten versuchen zu regeln, wie die Arbeitslosigkeit beendet werden kann. Dabei sollen sich beide Partner verpflichten, etwas zum Erreichen der Ziele beizutragen. Welche Pflichten ergeben sich daraus für ALG-II-Bezieher, aber auch für das Jobcenter? Was passiert, wenn in der Vereinbarung das Fördern fehlt? Wie lange ist die Vereinbarung gültig? Kann ich gezwungen werden, die Eingliederungsvereinbarung zu unterschreiben?
Diese Fragen beschäftigen uns in unserem nächsten Info-Frühstück.
am
16.11.2017 9:30 - 11:00 Uhr im Café WAT,
Burkarder Str. 14
Das Info-Frühstück beginnt, wie gewohnt, mit dem gemütlichen Teil, dem Frühstück. Ist der erste Hunger gestillt, folgt der Informationsteil. Gerne können eigene Eingliederungsvereinbarungen zur Veranstaltung mitgebracht werden.
Dazu laden die Diakonie Würzburg e.V., der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Würzburg (SkF) und der Würzburger Arbeitslosentreff (WAT) betroffene Menschen im Bezug von Arbeitslosengeld II herzlich ein.
Für das Frühstück entstehen Unkosten in Höhe von 1 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Nachfragen sind möglich bei Cathrin Holland, Diakonie, Tel. 0931 80487-47 und Jochen Widmann, WAT, Tel. 0931 780122 53.
Hier ist die Einladung zum Ausdrucken und Aushängen. [pdf;291 KB]

 

Fragen? Wir helfen weiter!

Bild:  Siglinde Krauthausen - 50x50 Pixel Siglinde Krauthausen
0931 80487-47
Kurzprofil
abstandshalter
Icon: Schrift vergrößern
Icon: Schrift verkleinern
SCHRIFT: